Copper Roses

Copper Roses
Mit diesem Outfit habe ich noch ein typisches Steampunk Ensemble in meiner Klamottenkiste :-)
Hier stand der üppige Rosenstoff am Anfang und von da aus wurde dann weiterentwickelt.

Der Rock der Wandelbaren Steampunk Kombination gehört nun genauso sehr auch hier dazu.

Als Accessoires dazu habe ich noch die Braunen Netzhandschuhe und das Knopfhalsband gemacht.

Fotos: Olaf Pinn (2019)
Schmuck: Sandra

* zurück *

Copper RosesCopper RosesCopper RosesCopper RosesCopper RosesCopper RosesCopper RosesCopper RosesCopper RosesCopper Roses

Ballkleid Oberteil

Ballkleid Oberteil
Bei der Aussicht, recht kurzfristig doch noch an einem Steampunk-Ball teilnehmen zu können, entstand bei mir natürlich erstmal eine kurze Was-ziehe-ich-an-Panik. Schließlich hatte ich nie ein viktorianisches Ballkleid genäht ;-)
Die Zeit war zu knapp, um ein ganzes Kleid zu nähen. Also habe ich beschlossen einfach nur ein neues Oberteil zu meinem Kupferkleid zu machen.

Es hat funktioniert: Das Kleid gefällt mir als Ballkleid ebensogut wie in der ursprünglichen Version ;-)

Die Accessoires wie der Clockwork Lace Choker und die Zahnrad Kameen Ohrringe passen auch zu dem Ballkleid ganz ausgezeichnet!

Fotos: Eric Aisling (2015)
Ohrringe: Sandra

* zurück *

Ballkleid OberteilBallkleid OberteilBallkleid OberteilBallkleid OberteilBallkleid OberteilBallkleid OberteilBallkleid OberteilBallkleid OberteilKupfer BallkleidKupfer BallkleidKupfer BallkleidKupfer BallkleidKupfer Ballkleid

Trauerrobe

Trauerrobe
Auch noch in der viktorianischen Zeit gab es vorgeschriebene Trauerzeiten, die vom Verwandtschaftsverhältnis und Stand des Verstorbenen abhingen und bis zu einem Jahr lang waren.
Daher war eine Frau in Trauerrobe kein allzu seltenes Bild zu dieser Zeit.

Dieses Outfit besteht aus einer Taille mit Schweif und einer Spitzenschürze über einem schlichten Rock.
Auch die Unterwäsche, bestehend aus Petticoat und Bloomers, ist trauerschwarz.

Die passenden Accessoires sind der Trauerhut und das Tasche zur Trauerrobe.

Fotos: Eric Aisling (2015)

* zurück *

TrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeTrauerrobeUnterwäsche zur TrauerrobeUnterwäsche zur TrauerrobeUnterwäsche zur Trauerrobe

Sommer-Rose

Sommer-Rose
An diesem in freundlichen hellen Farben gehaltenem Kleid habe ich all meine Kisch-Anfälle gebündelt ausgelassen… und es ist total niedlich geworden :-)
Der Schnitt gehört in die Zeit um 1873, die Stoffe, Stickerien und Muster könnten auch fast aus dieser Zeit stammen.

Zu der Polonaise an sich gehört ein grüner Rock mit denselben Stickeien wie an den Borten der Polonaise. Darunter gehört der weiße Petticoat mit dem schönen Lochstickerei-Saum und das reich mit Rüschen und Stickerei geschmückte Po-Kissen.

Als passende Accessoires gibt es noch den Sommer-Rosen-Beutel, sowie das Sommer Gemmen Halsband und die Schmetterlings-Gemmen Ohrringe.

Fotos: Gabi (2013)
Ohrringe: Sandra
Haare: Marlies

* zurück *

Sommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-RoseSommer-Rose

Dark Victorian Gown

Dark Victorian Gown
Diese viktorianische Robe ist eher schlicht und für viktorianische Verhältnisse unauffällig gestaltet. Auch wenn es eher wie ein Kleid aus der frühen Tornürenzeit geschnitten ist, kommt es mit einem einfachen Cul de Paris aus und auch die Raffungen und der Ansatz einer Schleppe sind eher zurückhaltend.

Das Outfit ist komplett mit dem Dark Victorian Hat.

Foto: NeedMoreCoffeeMan (2012)
Models: Mel-Stichfest und JessiCat
Mels Kleid: Mel-Stichfest
Haare: Marlies
Schmuck: Sandra

Dark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian GownDark Victorian Gown

* zurück *

Kupferkleid

Kupferkleid
Steampunk pur ist dieses schöne viktorianische Kleid aus kupferfarbenem Flocktaft und viel schwarzem Spitzenband. Es besteht aus einem ganz schlichten Rock, einem Po-Kissen, einem hochgeraffeten Überrock und einem ganz entzückenden Jäckchen.

Um dem Ganzen noch mehr Form zu geben, kann zum Beispiel der lange Petticoat noch drunter getragen werden und ein Korsett, damit das Jäckchen auch gut sitzt.

Passend zu dem Keid habe ich noch das Kupfer Blättchen und ein Pompadourtäschchen genäht.

Fotos: NeedMoreCoffeeMan (2011)
Schmuck: Sandra

KupferkleidKupferkleidKupferkleidKupferkleidLady Alexia Maccon? ;-)KupferkleidKupferkleidKupferkleidKupferkleid

 

* zurück *