Making of …

Trauerrobe in Arbeit
Der Petticoat ist nach dem Truly Victorian Schnitt (TV170, Victorian Petticoats) gemacht. An seinem gesamten Saum hat er eine schöne Stickerei, natürlich schwarz-in-schwarz.

Das Schnittmuster für den schlichten Rock beruht mal wieder auf dem Burda-Schnittmuster (7880).

Die Bloomers sind ebenso unverändert nach einem Schnittmuster von McCalls (6770) gemacht. Auch hier ist der rüschige Saum bestickt, genauso wie beim Petticoat.

Die Spitzenschürze wird hinten mit einem lockeren Knoten gebunden, so dass die Zipfel herunterhängen. Die Seiten sind leicht zusammengerafft und den Saum bildet eine Spitzenborte. Der Schnitt ist sehr grob an die anderen Schürzenschnitte angelehnt, die ich bisher benutzt habe.

Die Taille ist nach dem Truly Victorian Schnittmuster (TV462, 1883 Tail Bodice) entstanden. Auch wenn es von vorn herein eine Trauerrobe werden sollte, wollte ich aber doch nicht komplett bei Tiefschwarz bleiben. Der Kompromiss ist nun eine Kombination aus reinem Schwarz und dem Brokatstoff mit den dunklen violetten Rosen, genug Farbe, aber wenig genug um noch als Trauerrobe durchzugehen :-)
In dem Bild kann man die Innenansicht mit den eingetunnelten Korsettstäben sehen bevor das Futter eingenäht wurde. Durch den dicken brokatartigen Stoff und die Korsettstäbe war das Wenden nach dem Futtereinnähen eine echte Herausforderung ;-)
Besonders schön finde ich noch die kleinen schwarzen Rosenknöpfe, die ich so passend dazu gefunden habe.

Petticoat, Rock und Bloomers fertiggestellt: 2013
Spitzenschürze und Taille fertiggestellt: 2014