Making of …

Military Jacke ohne Futter
Die Jacke war das erste Teil dieser Kombi, das ich genäht habe. Der Schnitt ist aus der Burda Style (Heft 5/2011) mit nur einer unfreiwilligen Änderung, über die ich mich ärgere, die mir aber erst aufgefallen ist als das Teil fertig war. Da es mir etwas peinlich ist, werde ich also nicht näher darauf hinweisen und wem es auffällt, der darf mich auslachen ;-)
Ansonsten bot dieser Schnitt mir die Möglichkeit, einmal eine Jacke ohne Futter zu nähen. Die Nahtzugaben im Inneren der Jacke werden hier einfach mit Schrägband eingefasst. Eine schöne Idee, die ich sicher auch in meinen eigenen Entwürfen nutzen werde.

So habe ich diese Idee zum Beispiel für das zweite Teil der Kombi, nämlich für den Rock, gleich angewendet. Der Entwurf für den Rock ist komplett von mir, auch wenn der untere Spitzenrüschenteil die obere Hälfte eines alten Rockes ist, den ich dafür auseinandergenommen habe.
Geschlossen wird der Rock durch einen Reißverschluss vorne, der aber durch das aufgeknöpfte Passeteil verdecke wird.

Der dritte Teil der Kombi, die Volant-Bluse, ist wieder nach einem unveränderten Schnitt aus der Burda Style (Heft 8/2011) entstanden.

Aus den Resten des Blusenstoffes habe ich dann noch passend dazu die Volant Handschuhe gemacht.

Fertiggestellt: 2011

alter Rock vor dem Zerschneiden ;-)